Mitmachen

Sie möchten bei »Kultur trifft Digital« mitmachen und Bündnispartner werden?
Hier geht es zur Interessenbekundung!

Interessenbekundungen können fortlaufend eingereicht werden.

weiterlesen

Das
Projekt

»Kultur trifft Digital« ist ein bundesweites Projekt für sozial- und bildungsbenachteiligte junge Menschen im Alter von 6 bis 18 Jahren. Es ermöglicht das Erleben und Gestalten kultureller Werke mit Hilfe digitaler Medien. Dabei werden stets drei aufeinander aufbauende Veranstaltungen durchgeführt: ein digitaler Orientierungsparcours und zwei medienpraktische Workshops.

weiterlesen

Digitaler Sound

Mit Tablets Musik machen? Das ist tatsächlich möglich und ganz einfach. Digitale Anwendungen (»Apps«) ersetzen die Gitarre, das Schlagzeug und das Mikrophon. Die Kinder und Jugendlichen nutzen die Tablets des Projektes, um eine kleine Band zu gründen. Sie können aber auch verschiedene Geräusche aufnehmen, zusammenstellen und einfach experimentieren. Dabei kommt es vor allem auf die gute Zusammenarbeit der Kinder und Jugendlichen an, die sie beim »Digitalen Sound« verbessern können.

Digitale Sprache

Die Sprache der Computer ist eine ganz besondere. Sie verwendet keine Wörter, sondern Befehle. Kinder und Jugendliche lernen diese Befehle ganz spielerisch und sehr schnell. Der Computer gibt immer sofort eine Rückmeldung, wenn eine Eingabe richtig oder falsch war. Mit diesen Befehlen erschaffen die Kinder und Jugendlichen eigene Werke, die Musik spielen, in verschiedenen Farben leuchten oder Botschaften senden. Und manchmal sind die Eingaben auf dem Bildschirm selbst echte Kunstwerke.

Digitale Realität

Mit der »Digitalen Realität« können sich die Kinder und Jugendlichen eigene Wünsche erfüllen: das Freibad in der Nachbarschaft, einmal fliegen können oder neben einem Dinosaurier stehen ohne gefressen zu werden. Das funktioniert mit Hilfe der richtigen digitalen Anwendungen (»Apps«). Diese lernen die Kinder und Jugendlichen kennen und machen sich so ihre eigene Welt, wie sie ihnen gefällt. So entstehen kleine Spiele, eine digitale Ausstellung von Bildern oder ein eigener Film.

Digitale Technik

Ein Laptop oder Smartphone auseinanderbauen und einmal ganz genau hinsehen, oder mit Knete und Kabeln ein Computerspiel steuern. Bei »Digitaler Technik« machen die Kinder und Jugendlichen jede Menge spannender und neuer Entdeckungen. Sie erfahren, wie diese Technik funktioniert und werden zu Erfindern und Künstlern. Sie basteln, kleben, schrauben und denken logisch. Am Ende entsteht immer etwas Neues und vor allem etwas Eigenes.

Cross-
medialer Workshop

Warum nicht einen Film drehen und dazu die eigene Musik komponieren? Oder ein Spiel programmieren, das in der eigenen Umgebung spielt, nur 2000 Jahre in der Zukunft? Das alles ist möglich, wenn man das Wissen aus den vier digitalen Schwerpunkten (Digitaler Sound, Digitale Realität, Digitale Technik und Digitale Sprache) zusammennimmt. Damit dauert dieser Workshop aber länger und braucht von den Kindern und Jugendlichen mehr Ausdauer.